Willkommen in der Selbstgemacht! Community

Selbstgemacht!-Forum:

  • Austausch zu allen Heimwerker-Themen
  • Fragen stellen, Antworten und Tipps erhalten

Selbstgemacht!-Blog:

  • Kreative Ideen entdecken
  • Eigene Projekte teilen

Alles rund um Pflanzen für Zimmer, Balkon & Garten

Zu allen Beiträgen
Auf Thema antworten
Hobby-Selbermacher
Beiträge: 52
Registriert: ‎16.12.2016

Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Hallo zusammen,


wir ziehen um und wollen uns die neue Wohnung so richtig nach unserem Geschmack einrichten
Leider musste ich feststellen, dass der wohl ziemlich teuer ist. lach


Abstriche muss man also einräumen. Worauf wir uns allerdings geeinigt haben ist bei der Küche keine Kompromisse zu machen.
Deswegen haben wir uns entschieden die auf Raten zu kaufen. Ich habe allerdings noch nie etwas,
und vor allem nichts so Teures, auf Raten gekauft.

 

Habt ihr da Erfahrungen mit, und könnte mir sagen mit wie viel mehr ich da rechnen muss?
Danke schon mal im Voraus!

Community Berater
Beiträge: 100
Registriert: ‎04.12.2014

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Huhu PowerBauer, 

 

es kommt immer drauf an mit welcher Bank die Möbelhäuser Küchenstudios zusammenarbeiten

und auf wie viel Raten ihr die Finanzierung machen wollt. Viele bieten ja auch 0% Finanzierung und so. 

Am besten einfach mal los fahren gucken was in Frage kommt und ein Angebot mit Finanzierung erstellen lassen. 

 

 

Viele Grüße Carina 

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 54
Registriert: ‎15.12.2016

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Ich würde direkt beim Möbelhaus oder wo auch immer ihr die kaufen wollt, nachfragen. 

Viele Geschäfte bieten tatsächlich eine 0% Finanzierung an. Ansonsten wenn diese nicht bei 0% liegt, mal bei der Hausbank auch nachfragen, wie hoch dort die Zinsen wären. Sollten aber momentan nicht all zu hoch sein

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 73
Registriert: ‎16.12.2016

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

[ Bearbeitet ]

Hi PowerBauer,

wir sind auch dieses Jahr umgezogen und haben insgesamt (inkl. neuer Küche) um die 8000€ ausgegeben. Wir waren aber zum Glück in der Lage alles ohne Finanzierung selbst zu stemmen. Gerade die kleineren Sachen summieren sich dann halt am Ende. Da wird da mal noch ein Schrank gekauft und da mal noch ein Tisch bestellt. Am Ende wundert man sich dann nur, wie schnell auf einmal das Konto leer ist. Smiley (zwinkernd)


Vorher hatte ich nur eine Singlewohnung mit ganz spartanischer Einrichtung. Da hat die komplette Wohung so viel gekostet, wie unsere jetzige Küche. Aber als Single Mann hat man da irgendiwe keine großen Ansprüche, glaub ich Smiley (zwinkernd)...Das kommt dann erst später, wenn man sich fest bindet und irgendwo niederlässt. Die Frauen haben bei solchen Sachen ja meistens auch die Hosen an und Wünsche können schlecht abgeschlagen werden.

Mittlerweile dürfte es aber überhaupt kein Problem mehr sein eine Küche auf Raten zu kaufen. Alle größeren Küchenstudios und Möbelhäuser bieten da in der Regel eine 0% Finanzierung an. Für den Otto Normalverbraucher ist es ja auch kaum möglich, einfach mal ein paar tausend Euro für ne Küche zu latzen. Von daher gehört die Finanzierung schon fest zu deren Gegschäftsmodell. Ein paar Infos und Shops mit Ratenzahlung findest du zum Beispiel hier: https://www.ratenzahlung.de/

LG

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 52
Registriert: ‎16.12.2016

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Danke für eure Tipps.

Hätte nicht gedacht, mit welchen Kosten so ein Umzug verbunden ist.

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 31
Registriert: ‎29.11.2016

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Ja, da unterschätzt man sich oft sehr stark. Ich hatte übrigens dasselbe erst vor ein paar Monaten durch. WIr sind auch umgezogen (in eine größere Wohnung) und haben uns im gleichen Atemzug noch ein "paar" Dinge gekauft - da habe ich mir zum Beispiel noch eine Art Büro eingerichtet, was bestimmt 2000 Euro gekostet hatte und die alte Küche haben wir auch ausgetauscht ... Frage nicht wie viel das war ... Aber ich wollte auch, dass meine Frau einfach eine wunderschöne Küche bekommt, die sie einfach auch ein Stück weit benötigt. Es lässt sich ja wesentlich angenehmer in einer großen und gut sortierten Küche kochen. Da fängt es ja schon beim herd an - wir hatten uns einen Standherd von AEG gekauft, der alleine schon um die 800 Euro gekostet hatte. Blöderweise ist der jetzt beispielsweise hier im Angebot ... Ich glaubt gar nicht wie sehr ich mich ärgere .... Naja, jedenfalls haben wir vorher einige Monate gespart, die alten Sachen verkauft und es hatte trotzdem hinten und vorne nicht gereicht Smiley (zwinkernd)

Love is difficult to find, wonderful to have, easy to lose and hard to forget!
Hobby-Selbermacher
Beiträge: 21
Registriert: ‎25.02.2017

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Ein Umzug ist mit riesigen Kosten verbunden und "auf Pump" würde ich dir wirklich nicht empfehlen. Da ist man schneller in einer  Notlage, als man überhaupt gucken kann. Anfangs scheinen die Raten für die Möbel alle sehr überschaubar, aber das häuft sich ganz schnell! Da rede ich aus Erfahrung. Wenn es gar nicht anders geht würde ich dir raten, erst einmal nur einen Teil zu kaufen, dafür dann aber Bar bezahlen und den Rest nach und nach kaufen. Es gibt mit Sicherheit Dinge, auf die Du anfangs verzichten kannst Smiley (fröhlich)

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 16
Registriert: ‎21.02.2017

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Lieber noch ein paar Monate sparen oder halt den "Pump" von der Familie holen - dann zahlt man nicht so viel Zinsen (Meistens nur eine Flasche Wein oder so etwas in der Art)

Selbermach-Geselle
Beiträge: 3
Registriert: ‎13.04.2017

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Hey, die monatliche Rate ist davon abhängig, wie viel die Küche kostet und welche Laufzeit für die Ratenzahlung vereinbart wird. Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass ihr die Raten gut zahlen könnt. Vielleicht habt ihr auch genug Zeit auf so eine "0 % Zinsen" Aktion zu warten. Smiley (fröhlich) 

Selbermacher
Beiträge: 97
Registriert: ‎13.01.2017

Betreff: Wohnungseinrichtung auf Pump kaufen

Und, wie hast du dein Problem inzwischen gelöst? Habt ihr die Küche und andere Möbel auf Raten gekauft?

 

Ich weiß, dass man gerade bei größeren Anschaffungen manchmal gar keine andere Wahl hat, als auf Raten zu kaufen. Aber ich würde auch versuchen, weitestgehend darauf zu verzichten, weil man da schnell den Überblick verliert. Dann lieber die Sachen erst nach und nach kaufen. Meistens braucht man ja nicht alles sofort. 

 

Liebe Grüße