Willkommen in der Selbstgemacht! Community

Selbstgemacht!-Forum:

  • Austausch zu allen Heimwerker-Themen
  • Fragen stellen, Antworten und Tipps erhalten

Selbstgemacht!-Blog:

  • Kreative Ideen entdecken
  • Eigene Projekte teilen

Alles rund um Pflanzen für Zimmer, Balkon & Garten

Zu allen Beiträgen
Auf Thema antworten
Hobby-Selbermacher
Beiträge: 34
Registriert: ‎25.07.2016

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

hehe, ganz genau, als man noch etwas jünger war, war das einem auch relativ egal. Bei mir zu mindestens der Fall gewesen! Mittlerweile achtet da man stark drauf, ich brate nur noch mit Kokosöl, und jeden Morgen bevor der Arbeit trinke ich einen Teeloffel Schwarzkümmelöl, kann man beides bei https://www.kraeuterland.de/schwarzkuemmeloel.html kaufen.
ersteres verspricht mir eine sehr sehr gesunde Ernährung, und zweiteres stärkt mein Immunsystem Ansonsten halte ich mir halt an die generellen Tipps, wie zmB wenig fettige Sachen, kein Fastfood usw.. Man muss auf seinen Körper aufpassen, einen anderen hat man nicht !

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 11
Registriert: ‎14.03.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Bei mir gibt es morgens immer ein Brot, damit komme ich gut bis mittags. Mittags gibt es meistens warm. Die schnellste Lösung sind dann oft die Reste vom Vortag. Für zwischendrin gibt es Obst und einen Joghurt. Versuche relativ gesunde Produkte zu wählen.

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 6
Registriert: ‎22.03.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Versuche deftige und fettige Sachen zu vermeiden. Wenn ich in der Mittagspause, richtig deftig esse, könnte ich mich danach für paar Stunden schlafen legen!

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 18
Registriert: ‎23.03.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Das geht mir immer genauso - Gerade das Kantinenessen schlechthin (Nudeln) ist da immer richtig schlecht

Selbermach-Geselle
Beiträge: 3
Registriert: ‎10.03.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Ich esse auf der Arbeit meist nur Butterbrote und Obst/Gemüse. Ich koche mir mein "Mittagessen" dann zum Abendbrot. Smiley (fröhlich) 

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 36
Registriert: ‎23.03.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Viel trinken ist immer wichtig, aber auch auf eine ausgewogene Ernährung sollte man achten. Ich koche öfter mal unter der Woche was und nehme mir dann Reste davon mit zur Arbeit. Manchmal esse ich auch ganz klassisch einfach eine Scheibe Brot mit Käse oder Wurst. Um zwischendurch Power zu bekommen hilft mir eine Banane oder ein paar Nüsse. 

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 16
Registriert: ‎24.04.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Ich achte darauf viel Wasser auf Arbeit zu trinken, tu ich das mal nicht merke ich es sofort -> Müdigkeit, Konzentrationsstörungen usw.

Außerdem versuche ich so oft es geht frisches Essen von zu Haus mitzubringen, zum Beispiel selbstgemachten Salat, eine Suppe etc..

 

Man läuft schnell Gefahr sich in jeder Mittagspause irgendwo was zu kaufen, meist sind das leider die furchtbar ungesunden Sachen die zudem noch ins Geld gehen.

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 5
Registriert: ‎11.06.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Hey,

Also es ist sehr wichtig das du genug Wasser trinkst!

Daruf achten:

  1. Leiber kleine Mengen leichtes Essen verspeisen (bei großen mengen wirst du Müde)
  2. Versuchen keine großen schwankungen des Blutzuckerspiegels auszulössen.
Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 6
Registriert: ‎11.06.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Ich habe jetzt auch das "Intermittierende Fasten" für mich entdeckt - da fasten man quasinur eine gewisse Stundenanzahl am Tag - ich faste zur Zeit beispielsweise 20 Stunden und an 4 Stunden darf ich etwas essen - an den leichten Hunger gewöhnt man sich auch nach einer gewissen Zeit - trinken darf man halt nur nicht vergessen

Highlighted
Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 7
Registriert: ‎18.06.2017

Betreff: Richtig essen bei der Arbeit?

Als ich nocht Schreiner war und wir auf Montage waren, gab es meist warme Leberkäsesaemmeln vom Metzger! Oh wie ich das vermisse.....