Willkommen in der Selbstgemacht! Community

Selbstgemacht!-Forum:

  • Austausch zu allen Heimwerker-Themen
  • Fragen stellen, Antworten und Tipps erhalten

Selbstgemacht!-Blog:

  • Kreative Ideen entdecken
  • Eigene Projekte teilen

Alles rund um Pflanzen für Zimmer, Balkon & Garten

Zu allen Beiträgen
Auf Thema antworten
Hobby-Selbermacher
Beiträge: 29
Registriert: ‎29.08.2016

Heizkosten mit einem Deckenventilator sparen?

Hallo,

 

ich habe schon von vielen Leuten gehört, dass man mithilfe eines Deckenventilator
eine Menge an Heizkosten sparen kann, aber funktioniert das wirklich und wenn ja, wie genau?

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 73
Registriert: ‎16.12.2016

Betreff: Heizkosten mit einem Deckenventilator sparen?

Das würde mich jetzt auch mal interessieren. Wie soll das denn funktionieren. Ein Deckenventilator sorgt doch nicht für Wärme? Überseh ich hier was?

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 38
Registriert: ‎29.08.2016

Betreff: Heizkosten mit einem Deckenventilator sparen?

Hallo,

 

also es ist so, dass die meisten Deckenventilatoren auch einen Winterbetrieb haben, bei welchem die Luft, die aus den Heizkörpnern kommt gleichmäßig verteilt wird und so natürlich auch den Raum besser beheizt und wenn das der Fall ist, kann man natürlich die Heizung niedriger drehen und überhaupt muss die Heizung nicht wieder "nachwärmen" und man spart wirklich viel Geld mit einem Deckenventilator.

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 73
Registriert: ‎16.12.2016

Betreff: Heizkosten mit einem Deckenventilator sparen?

Die Erklärung macht natürlich irgendwie Sinn aber so richtig kann ich mir das trotzdem noch nicht vorsellen. 

Selbermach-Debütant
Beiträge: 1
Registriert: ‎04.05.2017

Betreff: Heizkosten mit einem Deckenventilator sparen?

Das kann ich mir nicht wirklich vorstellen...

 

Denn der kostet ja auch Strom und somit würden die Kosten nur verlagert werden.

 

Generell kannst du aber diese Dinge beachten:

 

1. An der Dämmung arbeiten (hat großen Effekt, ist aber natürlich auch teuer und eher langfristig angleegt)

2. Hydraulischen Ausgleich durchführen lassen - das solltest du mal googlen

3. Wenn man die Heizung jedes Mal abdreht, sobald man das Zimmer verlässt, und beim Reinkommen wieder hochdreht, ist der Energieverbrauch höher, als wenn die Temperatur auch während der Abwesenheit gleich bleibt.

4. Richtig lüften und Zugluft vermeiden

 

Mehr Heiztipps findest du hier.

 

LG!

Selbermach-Geselle
Beiträge: 4
Registriert: ‎08.05.2017

Betreff: Heizkosten mit einem Deckenventilator sparen?

Das ergibt schon Sinn, da Warume luft nicht so dicht wie kalte Luft ist. Deswegen steigt die warme Luft dorthin, wo man sie nicht gebrauchen kann... Nach oben. Der Deckenventilator hilft diese zu verteilen, deswegen kommt der der Raum wärmer vor Smiley (fröhlich)

 

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 11
Registriert: ‎18.06.2017

Betreff: Heizkosten mit einem Deckenventilator sparen?

Ist doch klar, die aufsteigende, warme Luft wird damit nach unten gedrückt und gleichmäßig verteilt.

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 14
Registriert: ‎24.06.2017

Betreff: Heizkosten mit einem Deckenventilator sparen?

Ich glaube schon, dass man das in den Heizkosten spürt. Aber wissen tue ich es nicht