Willkommen in der Selbstgemacht! Community

Selbstgemacht!-Forum:

  • Austausch zu allen Heimwerker-Themen
  • Fragen stellen, Antworten und Tipps erhalten

Selbstgemacht!-Blog:

  • Kreative Ideen entdecken
  • Eigene Projekte teilen

Alles rund um Pflanzen für Zimmer, Balkon & Garten

Zu allen Beiträgen
Auf Thema antworten
Selbermacher
Beiträge: 79
Registriert: ‎14.12.2016

Beleuchtung am Fahrrad

[ Bearbeitet ]

Hey Leute,

 

bei meinem alten Drahtesel ist nun die Beleuchtung endgültig hinüber. 

Ich bin jetzt immer mal ohne Licht rumgefahren aber so ganz ungefährlich ist das ja nicht.

Da eine Reparatur nicht in Frage kommt, wollte ich mir vielleicht son Lichterset ausm Baumarkt holen,

das mit Batterien läuft.

 

Wie viel sollte man da ausgeben? Mir ist eigentlich nur wichtig, dass die Leute mich sehen.

Die hupen nämlich schon teilweise, wenn ich ohne Licht vorbeifahre.... Smiley (traurig)

 

Community Berater
Beiträge: 100
Registriert: ‎04.12.2014

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

Hallo Flutfuchs,

 

 

ich hab hier mal zwei Modelle rausgesucht die vielleicht in Frage kommen würden.

 

zum einen ein Set inkl. Batterien hier kann man bei der vorderen Lampe 2 Leuchtstufen einstellen

 

https://www.obi.de/fahrrad-beleuchtung/led-batterieleuchten-set-duo-lux/p/1616895

 

zum anderen die Einstiegsvariante hier lässt sich leider nichts einstellen, und sonst unterscheiden sich diese

zwei Varianten nur von der Optik. Denn hier sind ebenfalls gleich Batterien mit dabei.

 

https://www.obi.de/fahrrad-beleuchtung/fahrradlampen-set-batteriebetrieben-10-lx/p/9539081?isi=true

 

Beide Varianten sind mit LED´s

 

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen, sonst einfach Fragen Smiley (fröhlich)

 

Viele Grüße Carina

 

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 73
Registriert: ‎16.12.2016

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

Also als Autofahrer bin auch immer sehr verärgert, wenn ein Radfahrer ohne Licht rum fährt. Wenn was passiert ist man nämlich immer der Dumme. Bei sowas sollte meiner Meinung nach auch viel strenger durchgegriffen werden. Denn am Auto muss auch alles funktionstüchtig sein und Radfahrer sind schließlich genau so Verkehrsteilnehmer.

 

Wie viel du für ne neue Beleuchtung ausgeben solltest, kann ich dir aber leider nicht sagen. Allerdings solltest nicht nur du gesehen werden. Im Idealfall siehst du auch selbst, wo du hin fährst ;-) Möglich sind auf jeden Fall auch solche akkubetriebene Stirnleuchten. Da hast du sozusagen auch Kurvenlicht, wenn du deinen Kopf drehst *g* Die meisten benutzen solche Stirnlampen zum Joggen aber auf dem Fahrrad sehe ich auch manchmal Leute damit.

 

Der Vorteil ist auch, dass du so eine Lampe für andere Dinge nutzen kannst. Zum Beispiel wenn du deinen Keller entrümpelst oder so Smiley (überglücklich) Wenn dich sowas interessiert, kannst du ja mal hier vorbei schauen: https://www.akkuline.de/leuchte/stirnlampe.aspx Die haben eine große Auswahl von Stirnlampen und der Preise sind auch ok.

 

LG

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 52
Registriert: ‎16.12.2016

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

Ich finde auch solche Stirnlampen echt praktisch, weil ich das relativ umständlich und anstrengend finde die Lampe immer nach dem Fahren abzumachen. Smiley (überglücklich)

Selbermacher
Beiträge: 79
Registriert: ‎14.12.2016

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

Vielen Dank euch für eure Antworten. Ich werde es mir mal genauer anschauen Smiley (fröhlich)

 

Grüße und ein schönes Wochenende!

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 7
Registriert: ‎19.01.2017

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

Ich habe mir letztens sehr gute bestellt, die man per USB-Kabel immer wieder aufladen kann. Die sind wirklich top 

Selbermach-Geselle
Beiträge: 3
Registriert: ‎14.04.2017

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

Ich habe ein LED Set von Sigma. Hat damals so um die 25 Euro gekostet, ist super hell, hält lange und ist in wenigen Sekunden sowohl vorne als auch hinten am Rad befestigt und wieder entfernt. Es gibt viele gute solcher Sets, die auf jeden Fall besser ausleuchten, als eine herkömmliche Dynamo Leuchte.

 

Eine Stirnlampe kann ich nicht empfehlen. Zum einen blendet man damit Autofahrer und zum anderen müssen sich die Lichter am Fahhrad befinden. Ansonsten kostet es Geld.

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 54
Registriert: ‎15.12.2016

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

Ich benutze sogenannte Frog Lights von der Firma KNOG, die kann man einfach abmachen wenn man das Rad anschliesst, platzsparend sie sie zudem auch noch.

Ich mach sie dann einfach immer kurz am Gürtel fest.

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 46
Registriert: ‎23.03.2017

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

Hallo, 

wenn du die Lampen "nur" im normalen Gebrauch einsetzt, dann sollte die Anschaffung nicht so teuer werden. Mein Neffe hat sich vor einigen welche aus China bestellt. Die Vorderlampe sieht aus wie eine normale Taschenlampe. Dazu hast du dann so eine Halterung. Ist einfach und schnell montiert und erfüllt seinen Zweck.

Hobby-Selbermacher
Beiträge: 73
Registriert: ‎16.12.2016

Betreff: Beleuchtung am Fahrrad

das mit den Frog Lights ist echt ein guter Tipp!!