Selbstgemacht! Der Blog für kreative Projekte

Mitmachen lohnt sich:
Jetzt eigenes Selbermach-Projekt einstellen und mit etwas Glück gewinnen.

Unsere Jury wählt jeden Monat die fünf besten Projekte aus.

  • 1. Platz: 250 EUR OBI Geschenkkarte
  • 2.-5. Platz: je 50 EUR OBI Geschenkkarte

Jetzt registrieren

Alles rund um Pflanzen für Zimmer, Balkon & Garten

Zu allen Beiträgen
(1)

Wandtattoos mit Schablone erstellen

Benutzerprofil
von obi

Wandtattoos mit Schablone erstellen

von obi am ‎28.10.2010 17:53

Beschreibung

Der Untergrund für eine Wandgestaltung mit Wandschablonen muss glatt und eben sein. Geeignet sind z. B. feinkörniger Putz oder eine glatte Tapete. Die gewünschten Farben können mit weißer Wandfarbe als Grundfarbe und entsprechender Abtönfarbe selbst gemischt oder als fertige Farbtuben gekauft werden.

Laden Sie das Motiv herunter und übertragen Sie es mit einem wasserfesten Stift auf feste, transparente Folie. Schneiden Sie das Innenmotiv exakt aus. Für Vögel und Blumen eignet sich am besten ein feines Cuttermesser. Zum Austanzen der kleinen Kreise sind spezielle Locheisen in verschiedenen Größen ideal. Dazu wird das Locheisen an der entsprechenden Stelle angesetzt und mit dem Hammer eingeschlagen. Anschließend können Sie den Kreis einfach aus der Folie drücken.

Befestigen Sie die Schablone mit Kreppklebeband an der Wand. Benutzen Sie bei Raufaser-Tapeten auf der Rückseite zusätzlich doppelseitiges Klebeband, das sorgt für einen besseren Halt. Nun wird die Fläche vorsichtig in der gewünschten Farbe ausgetupft. Wer mag, kann auch fluoreszierende Farbe verwenden. Sie leuchtet im Dunkeln und ist nicht nur bei Kindern ein Renner. Für sattere Farben bringen Sie mehrmals einen dünnen Farbanstrich auf. Lassen Sie die Farbe kurz antrocknen und ziehen Sie die Wandschablone bei noch feuchter Farbe ab.

Tipp: Wer es exklusiv mag und hohe Decken hat, kann aus dem Wandbild auch einfach ein Deckengemälde machen!

Material:1 Bogen Windradfolie 0,4 mm (50 x 70 cm) 1 wasserfester Stift 1 Cuttermesser 3 Lochstanzen (Ø 8, 14 und 20 mm) Hammer 1 Rolle Kreppklebeband Pinsel z. B. 5l weiße Wandfarbe sowie 250 ml grüne und schwarze Abtönfarbe

Kommentare
von westi am ‎28.10.2010 23:01
Finde ich echt cool die Idee mit den Wandschablonen! Werde ich mal bei mir ausprobieren. Vor allem gefallen mir die Schritt für Schritt - Anleitungen mit Bildern. So wird es mir vielleicht auch gelingen, diese Idee bei mir umzusetzen!
Danke für die Anregung!