Selbstgemacht! Der Blog für kreative Projekte

Mitmachen lohnt sich:
Jetzt eigenes Selbermach-Projekt einstellen und mit etwas Glück gewinnen.

Unsere Jury wählt jeden Monat die fünf besten Projekte aus.

  • 1. Platz: 250 EUR OBI Geschenkkarte
  • 2.-5. Platz: je 50 EUR OBI Geschenkkarte

Jetzt registrieren

Alles rund um Pflanzen für Zimmer, Balkon & Garten

Zu allen Beiträgen
0 Gefällt mir
(1)

Schlitten mit 9 Rentieren

Benutzerprofil
von derneue

Schlitten mit 9 Rentieren

von derneue ‎05.03.2017 21:36 - bearbeitet ‎15.03.2017 23:16

Hatte mir für Weihnachten einen Schlitten und Rentiere gesägt, ist aber sehr zeitaufwendig da die Rentiere jeweils aus 4 teilen bestehen die in 3D gesägt werden und alles geschliffen werden muss. Wie das geht zeige ich hier in Videos die schon da sind oder noch eingestellt werden. Alle 20 Bilder vom Bauhergang sind genauestens beschrieben für den Nachbau. Falls fragen sind nur zu beantwortete sie gerne.

Video  1  Rentier Vorderteil                                https://www.youtube.com/watch?v=o_yRIbXtyak

Video 2  Rentier Hinderteil                                  https://www.youtube.com/watch?v=H2ixlk3JNiM

Video 3   Rückwand Schlitten mit Schrift             https://www.youtube.com/watch?v=gcf5DCmeNt4

Video 4   Geweih Links                                                https://www.youtube.com/watch?v=WayCo6jWXMo 

Bild 1

Der fertige Schlitten mit Weihnachtsmann und Deko, Der Schlitten ist 180 mm lang 120 mm breit und 120 mm hoch

Schlitten aus 10 mm Holz und Kufen aus 18 mm Holz

 

Bild 1.JPG

 

Bild 2

Alle zusammen, ganz vorne natürlich Rudolf der mit der roten Nase,-). Rentier ist 220 mm hoch 80 mm breit und 30 mm tief

Aus 40 mm dicken Bohlen gesägt oder auch Baudiele, das was ich da hatte,-))

 

Bild 2.JPG

 

Bild 3

Vorlage für den Schlitten besteht aus 7 Teilen

 

Bild 3.JPG

 

Bild 4

Vorlage für ein Rentier was aus 4 teilen besteht und alles in 3D gesägt werden muss

wie das geht sieht man gleich oder auf Videos oben



Bild 4.JPG

 

Bild 5

Bei 3D Sägen wird die Vorlage über eck geklebt und eine Seite erst mal ausgesägt.

 

Bild 5.JPG

 

Bild 6

Danach mit 2 Hölzer und einer Schraubzwinge das ausgesägte wieder fixieren und die andere Seite aussägen,

hört sich leicht an ist aber immerhin 40 mm dickes holz was die Dekupiersäge bearbeiten muss

und das geht nicht so schnell, und es ist nur ein Teil von vier,-))



Bild 6.JPG

 

Bild 7

Hier mal ein Bild von Vorderteil und Hinterteil

 

Bild 7.JPG

 

Bild 8

 

Das Geweih genauso, erst die eine Seite und wieder fixieren

 

Bild 8.JPG

 

Bild 9

 

Und nun die andere Seite aussägen was hier schon gemacht ist

 

Bild 9.JPG

 

Bild 10

So sieht dann ein teil vom Geweih aus,das war das rechte teil nun nochmal für die linke Seite und alle 4 Teile vom Rentier sind gesägt aber nicht fertig,Geweih wird schön geschliffen Vorder- und Hinterteil verleimt und danach auch geschliffen und Ohren bekommt er auch noch. Dann noch Ölen und die Nase dran und einer ist fertig,-))

 

Bild 10.JPG

 

Bild 11

Hier nun die gesägten Teile vom Schlitten so verleimen wie man es hier sieht, danach die Seiten dran

und zum Schluss die Kufen

 

Bild 11.JPG

 

Bild 12

Wenn das fest ist kommen die Kufen dran

Bild 12.JPG

 

Bild 13

Um das Geweih fest zu machen wurden löcher in der Größe gebohrt wovon ich kleine Nägel hatte, ca. 25 mm lang

die kappen wurden abgezwickt

 

Bild 13.JPG

 

Bild 14

Natürlich auch ein Loch in das Geweih Bohren und so wie hier zusammenstecken,

und Holzleim dazu,-))

 

Bild 14.JPG

 

Bild 15

 

Hier habe ich die Kufen auf den Schlitten geleimt und mit Gewichten fixiert

 

Bild 15.JPG

 

Bild 16

 

Die Ohren hatte ich ganz vergessen, sind aber auf dem plan der rentiere mit drauf, vor dem ölen wurden die 

mit Holzleim befestigt

 

Bild 16.JPG

 

Bild 17

Der Schlitten fertig Geölt

 

Bild 17.JPG

 

Bild 18

Ich hatte momentan nichts anderes zur Hand als den feine Zwirn, wolle geht natürlich besser und damit es rund 

bleibt habe ich einfach Alleskleber drauf und zwischen den fingern gerollt und fertig war die Nase die nun noch aufgeklebt wird

ich habe dafür Holzleim genommen und es hält;-))



Bild 18.JPG

 

Bild 19

Die Augen und den Mund habe ich mit CD Schreiber bemalt und fertig ist Rudolf wenn er geölt ist;-)))

 

Bild 19.JPG

 

Bild 20

Da alles in 3D gesägt wird an Rentieren muss man kein neues Holz nehmen wie man sieht

da man ja nur das innere Sägt

 

Bild 20.JPG

 

Material:

Dekupiersäge Dremel Kreissäge Rest-Holz von 10 bis 40 mm dicke und Holz-Öl

 

Kommentare
von kkberg
am ‎07.03.2017 10:35
Das hast Du toll gemacht!!!
von derneue
am ‎07.03.2017 21:12

Danke, war auch jede menge Arbeit