Selbstgemacht! Der Blog für kreative Projekte

Mitmachen lohnt sich:
Jetzt eigenes Selbermach-Projekt einstellen und mit etwas Glück gewinnen.

Unsere Jury wählt jeden Monat die fünf besten Projekte aus.

  • 1. Platz: 250 EUR OBI Geschenkkarte
  • 2.-5. Platz: je 50 EUR OBI Geschenkkarte

Jetzt registrieren

Alles rund um Pflanzen für Zimmer, Balkon & Garten

Zu allen Beiträgen
0 Gefällt mir

Delfine und mehr aus Schallplatten gesägt mit Licht

Benutzerprofil
von derneue

Delfine und mehr aus Schallplatten gesägt mit Licht

von derneue ‎17.04.2017 21:34 - bearbeitet ‎17.04.2017 22:35

Mich fragte jemand ob ich auch Schallplatten aussägen kann, da ich es noch nie gemacht habe wurde gegoogelt und hier meine ersten Ergebnisse.

Vorlage Delfin aus dem Netz geholt und so bearbeitet das ich ihn auf einer Schallplatte Sägen kann, Schallplatte mit Krepp-band ab geklebt vorder- und Rückseite, Vorlage aufkleben, ich habe Holzleim benutzt . Nun die löcher alle Bohren mit einem 1 mm Bohrer danach Aussägen. nach dem Aussägen alles abschleifen da viel Vinyl fusseln in den Schnittstellen kleben bleiben. Abstandhalter aus Holz Außenrum und eine 10er Lichterkette mit Heißkleber befestigen. da ich so einen Spaß hatte am Aussägen der Schallplatte wurden mittlerweile noch ein Paar ausgesägt die ich hier zum Schluss zeige alles im gleichen Prinzip.

Nun zur Bauanleitung, wie immer jedes Bild beschrieben und 1 Videos dazu.

 

Video vom Delfin aussägen    https://www.youtube.com/watch?v=07AkXsEUL1o&feature=youtu.be

 

Bild 1

Die zwei fertigen Delfine einmal Positiv und einmal Negativ ausgesägt, ist beides Ok und macht sich gut,-)

 

 

Bild 1.JPG

 

Bild 2

Fertig ausgesägt

 

Bild 2.JPG

 

Bild 3

Schallplatten vorder- und Rückseite mit Krepp-band beklebt, beidseitig darum weil vorne wird die Vorlage aufgeleimt

und hinten das die Rückseite auf dem Dekupiersäge Tisch nicht verkratzt wird und ohne das band würde ich

 die 1 mm löcher nicht finden um das Sägeblatt ein zu fädeln;-))

 

 

 

Bild 3.JPG

 

Bild 4

Vorlage erst mal genau fixieren damit ich mit dem Schallplatten Loch einigermaßen hin komme,hier kommt erst das band drauf

dann wird die Vorlage aufgeklebt,-))

 

 

Bild 4.JPG

Bild 5

Ohne das Krepp-Band würde ich die löcher nicht finden, gesägt wurde mit ein Blatt der Größe 3,  0,7 mm breit

 

 

Bild 5.JPG

 

Bild 6

Habe mir hier eine Holzleiste gesägt von 15 mm hoch und 6 mm dick und jeweils 20 mm stücke abgesägt davon.

Mit Heißkleber und das es ein wenig Grad wird einen winkle zur Hilfe genommen und fest geklebt

 

 

 

Bild 6.JPG

 

Bild 7

Nun ja war mein erster, bei den nächsten platten die ich gesägt habe wurde nicht mehr so viel verklebt.

Da habe ich zwischen den Hölzern 6-7 cm Platz gelassen, sieht schöner aus weil mehr Licht an der Seite Raus scheint.

 

Bild 7.JPG

 

Bild 8

Der Kreis ist geschlossen nun kommt die Lichterkette dran

 

Bild 8.JPG

 

Bild 9

Erst mal die Lichterkette nur darunter gelegt um zu sehen wie es wirkt, ich fand es bis jetzt gut. Hier sieht man die 

Sand-Blatt-feile mit der ich die Späne abfeile die hängen geblieben sind.

 

 

Bild 9.JPG

 

Bild 10

Lichterkette von OBI war das Teuerste für 1,59 Euro;-)) Erst mal die 10 Lichter aufteilen wie es ausgeht.

 

Bild 10.JPG

 

Bild 11

Ist schon alles fest. Mit Heißkleber alles festgemacht und um das Batteriefach 5 Hölzer mit Heißkleber befestigt

damit es nicht wackelt, aber man kann es raus nehmen den die Batterien müssen ja auch mal irgendwann gewechselt werden;-))



 

 

 

Bild 11.JPG

 

Bild 12

 

Mit licht im hellen am Rauhputz

 

 

Bild 12.JPG

 

 

Bild 13

Nun im Dunkeln am Rauhputz,wenn ich die Abstandhalter weiter auseinander gesetzt hätte würde viel mehr 

Licht an der Seite raus schauen, gefällt mir besser

 

Bild 13.JPG

 

Bild 14

 

Hier Beide noch mal auf einen Roten Decke mit licht im hellen

 

 

Bild 14.JPG

 

 

Bild 15

Meine drei Affen die nichts sehen hören und sagen,-)

 

Bild 15.JPG

 

Bild 16

Hier bei der Eisenbahn habe ich nun jede menge platz zwischen den Abstandhaltern gelassen

daher das viele Licht was mir um einiges besser gefällt und habe noch Arbeit gespart;-))

 

Bild 16.JPG

 

Bild 17

Im Prinzip kann man alles aussägen, man muss sich nur Gedanken machen wie;-)) ich denke der Elefant ist mir gelungen;-))

 

 

Bild 17.JPG

 

Bild 18

Jede menge Innenschnitte, die zwei kleinen haben die meiste Zeit gebraucht,-))

 

 

 

Bild 18.JPG

 

Bild 19

 

Ein Schäferhund der gerade in Arbeit ist, der muss jetzt erst geschliffen werden

 

 

 

Bild 19.JPG

 

 

 

 

 

 

Material:

 

 

 

LP Schallplatten 30 cm Durchmesser Heißkleber Holzreste Dekupiersäge und Sandblattfeile und 10er Lichterkette von OBI

Kommentare
von Community Berater
am ‎20.04.2017 14:19

Hallo,

 

 

ich find die Idee total klasse. Ich habe bisher nur Uhren aus Schallplatten gemacht.
Die Motive und die Arbeit dahinter sind echt super, und durch die Beleuchtung haben deine
Schallplatten eine wahnsinnig tolle Wirkung.

 

Liebe Grüße Carina

von derneue
‎21.04.2017 09:45 - bearbeitet ‎21.04.2017 20:37

Vielen dank für die Blumen;-))) Ja man kann sehr viel aus Schallplatten Sägen, im Prinzip alles. Aber das beste ist es gibt keinen Staub und das wenige an Abfall geht in den Gelben Sack;-)) 

VG Harry