Willkommen in der Selbstgemacht! Community

Selbstgemacht!-Forum:

  • Austausch zu allen Heimwerker-Themen
  • Fragen stellen, Antworten und Tipps erhalten

Selbstgemacht!-Blog:

  • Kreative Ideen entdecken
  • Eigene Projekte teilen

Alles rund um Pflanzen für Zimmer, Balkon & Garten

Zu allen Beiträgen
Auf Thema antworten
Selbermach-Debütant
Beiträge: 1
Registriert: ‎07.05.2013

Rasen erneuern

Hallo,

wir haben ein Grundstück, bei dem der Rasen hinüber ist. Jetzt meine Frage: Reicht es, den Rasen zu vertikutieren und dann ca. 5-10 cm neuen Mutterboden aufzutragen?
Community Berater
Beiträge: 498
Registriert: ‎25.02.2015

Re: Rasen erneuern

Lieber Gartenbesitzer,

ist der Rasen nur an einigen Stellen geschädigt, empfiehlt es sich, ihn einmal kreuz und quer zu vertikutieren. So entfernt man den alten Rasenfilz, damit die Gräser besser atmen können, und regt diese gleichzeitig zum Wachstum an. Kahle Stellen können Sie mit einer Nachsaat ausbessern. Diese gibt es auch in Kombination mit geeignetem Dünger - fragen Sie einfach in Ihrem OBI-Markt danach.

Wenn Sie den Rasen allerdings von Grund auf neu anlegen möchten, weil er zu stark geschädigt ist, würde ich Ihnen empfehlen, den Boden erst einmal umzugraben und zu lockern, bevor Sie Mutterboden aufziehen. Bei der Gelegenheit wird nicht nur der womöglich verdichtete Boden wieder besser mit Luft und Wasser versorgt, Sie können Ihren Boden ggf. auch gleich ausbessern - lehmige Böden machen Sie mit Sand durchlässiger, sandigen Böden tut eine Schicht Humus gut. Die Mutterbodenschicht sollte insgesamt mindestens 15 cm dick sein.
Anschließend muss der Boden etwa zwei Wochen ruhen, damit er sich wieder absetzen kann. Dies wird durch Anwalzen beschleunigt. Ist der pH-Wert des Bodens zu niedrig (unter 5,5), kann man ihn mit Rasenkalk verbessern. Um dem neuen Rasen optimale Startbedingungen zu bieten, sollten Sie auch gleich Rasendünger in den Boden einarbeiten und diesen eine Woche ruhen lassen. Ist die Witterung dann trocken und windstill, können Sie die Rasensaat aufbringen, am besten mit einem Streuwagen, damit es gleichmäßig wird. Das Saatgut leicht einharken, sorgfältig anwalzen und anschließend gut wässern.

Viel Erfolg!

Gelegenheits-Selbermacher
Beiträge: 9
Registriert: ‎21.04.2017

Betreff: Rasen erneuern

Hallo zusammen, ich hatte auch lange Probleme mit meinem Rasen, er war einfach nie ganz dicht und grün. Immer gab es kahle und trockene Stellen. Ausprobiert habe ich viel, um den Rasen schön frisch und grün zu bekommen, geholfen hat mir nur eine gute Bewässerungsanlage. Da ich eine sehr große Rasenfläche habe, habe ich so eine Anlage http://www.friesecke-bewaesserungstechnik.de/was-machen-wir/sportplatzbewaesserung/ gekauft. Wenn nichts hilft, sollte man es mit dem richtigen Bewässern versuchen, bei mir war das die Lösung. Beste Grüße

Highlighted
Hobby-Selbermacher
Beiträge: 44
Registriert: ‎25.07.2016

Betreff: Rasen erneuern

Da kann ich mich nur anschließen, eine gute Bewässerungsanlage macht schon einen großen Unterschied aus. Außerdem würde ich mich nach einem guten Vertikutierer umsehen, auch wenn sie etwas mehr kosten. Ich habe Anfang des Jahres einen Benzin Vertikutierer mit Lüfter gekauft und bin immer noch begeistert wie einfach es ist das Ding zu benutzen. Hat sich auf jeden Fall sein Geld gelohnt

Hier kannst du dich etwas besser darüber erkundigen- http://www.vertikutierer-benzin.de/benzin-vertikutierer-luefter/